Johann Wolfgang von Goethe mit 70 Jahren, Ölgemälde von Joseph Karl Stieler, 1828

Im Alter von 37 Jahren geriet Goethe in eine Identitätskrise. Ursächlich war, dass seine Beziehung zu Charlotte von Stein sich zunehmend unbefriedigend entwickelte. Ebenso litt er unter den Zwängen des Hoflebens und sein Amt brachte ihm nicht die erhoffte Erfüllung. Dieser Krise entzog er sich durch seine Reise nach Italien, die er im September 1786 ohne Abschied antrat. Er reiste unter falschem Namen, da er sich ansonsten nicht frei in der Öffentlichkeit bewegen konnte. Seine Reise ging über Verona, Vicenza und Venedig und im November kam Goethe in Rom an. Er blieb dort bis Ende April 1788 und reiste dann mit kurzen Aufenthalten in Siena, Florenz, Parma und Mailand zurück. Im Juni 1788 erreichte er schließlich Weimar.

 

 

Italienische Reise (Band 1)

Der junge Goethe - gemalt von Angelica Kauffmann 1787 Quelle: Wikipedia http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Der_junge_Goethe,_gemalt_von_Angelica_Kauffmann_1787.JPGJohann Wolfgang von Goethe, geadelt 1782 (* 28. August 1749 in Frankfurt am Main; † 22. März 1832 in Weimar; auch Göthe), ist als Dichter, Dramatiker, Theaterleiter, Naturwissenschaftler, Kunsttheoretiker und Staatsmann einer der bekanntesten Vertreter der Weimarer Klassik. Sein Werk umfasst Gedichte, Dramen und prosaische Literatur, aber auch naturwissenschaftliche Abhandlungen. Er gilt als der bedeutendste deutsche Dichter und herausragende Persönlichkeit der Weltliteratur.

Johann Wolfgang von Goethe bei Amazon

Goethe in der Wikipedia.

Goethe in der Deutschen Nationalbibliothek.

Goethe beim Project Gutenberg.

Goethe-Portal

Das Goethezeitportal

Reiseberichte